Aktuelles

Forschendes Lernen Mittelstufe Flaach
Forschendes Lernen Mittelstufe Flaach

Ich fand es toll zu forschen und den Vorträgen der anderen Kinder zuzuhören. Selber habe ich aber keinen Vortrag gehalten. Leena

 

Ich finde das „Forschen“ spannen vor allem die Vorträge. Schade ist aber, dass man das Thema nicht selber wählen kann. Ich habe vieles über die Themen anderer Kinder und über mein Thema gelernt. Cailtlin

 

  Mir hat es Spass gemacht, die Vorträge von den anderen Kindern zu hören und andere Sachen zu lernen. Timea

 

Ich fand die Ausstellung mit den verschiedenen Sachen spannend. Jael

 

Am coolsten waren die Ausstellungen. Lalsh

 

Es hat mir Spass gemacht, mein Bilderbuch im Kindergarten sowie in der Unterstufe vorzutragen. Maëlle

 

Das Beste fand ich die Präsentationen, weil ich sehr viel lernte, ohne lesen zu müssen. Michelle

 

Ich fand die Ausstellungen toll, weil es Spiele hatte, die man spielen konnte und auch sehr schöne Plakate. Die Präsentationen waren auch sehr spannend. Linda

 

Ich fand es cool, aber ich hätte lieber ein anderes Thema gehabt. Ich finde gut, dass ich selber Kristalle machen und essen durfte/konnte. Lieber hätte ich über Vulkane geforscht. Ich lernte Kristalle zu züchten. Ich fand doof, dass ich sonst fast nur schreiben konnte. Oliver

 

Mein Projekt hat mir viel Spass gemacht, weil ich dazu noch etwas zeichnen konnte. Fiona

 

Ich fand Janis’ Vulkan Ausbruch und auch alle anderen Ausstellungen toll. Tim W.

 

Am Dienstag vor zwei Wochen konnten wir bei der Projektausstellung die Projekte der 5. und 4.Klässler*innen anschauen und falls es etwas hatte, das wir ausprobieren konnten, durften wir das. Dafür hatten wir zwei Lektionen Zeit. Bei jedem Posten, bei dem wir waren, mussten wir auch ein Feedback schreiben. An diesem Tag habe ich viele tolle Projekte von Mitschüler*innen gesehen und begutachtet. Tim F.

 

Ich fand es toll, dass man die FL-Ausstellung von sehr vielen anderen Kindern auch sehen konnte und man auch ein Quiz oder z.B ein Video schauen konnte. Alle Kinder haben sich Mühe gegeben, die Sachen zu zeichnen, zu basteln und zu bauen. Die Präsentationen waren sehr spannend und man konnte viele neue Dinge erfahren. Jeder hat ein sehr spannendes Thema ausgesucht. Es gab auch manchmal Experimente, die man anschauen konnte. Ich finde es sehr toll, dass man 3 Sachen zur Auswahl hatte und die Lehrer dann entscheiden welches Thema wir nehmen. Annina

 

Ich habe das Thema Geld gehabt. Ich habe ein Book Creator und eine kleine Ausstellung mit acht verschiedenen Münzen gemacht. In meinem Book Creator habe ich sehr viel über Falschgeld geschrieben, und ein paar (wahrscheinlich zu viele) Videos eingefügt. Ich habe schon sehr lange für mein Projekt zum Erstellen gebraucht, weil wir mittendrin ein kleines iPad-Problem hatten. Mir hatte es dann alles gelöscht, und das war mega blöd. Ich habe aber zum Glück vorher ein Foto von den Seiten gemacht, die ich schon hatte. So konnte ich dann ganz einfach die Sachen abschreiben und wiederherstellen. Ich habe ein Quiz auf Kahoot! Gemacht, wo ich viele verschiedene Fragen eingefügt habe und wo sich meine Forschergruppe nochmal anstrengen kann. Ich habe das Quiz zwischendurch gemacht. Es fiel mir leichter die Fragen aufzuschreiben als am Schluss die ganze Arbeit. Ganz am Schluss habe ich dann noch die Ausstellung gemacht. Ich habe Münzen auf Karteikarten aufgeklebt und mit dem Namen, dem Land und dem Wert in Schweizer Franken aufgeschrieben. Mir hat das Thema sehr Spass gemacht, und ich habe vieles herausgefunden, was ich selber noch gar nicht über Geld gewusst habe. Ich habe Forschendes Lernen sehr gerne, gerade wenn man selber forschen kann. Linnea

 

Mein Thema war Lady Gaga. Ich habe ein Book Creator gemacht. Das ist ein Online-Buch. Da habe ich etwas über ihre Familie geschrieben und ein Steckbrief erstellt. Ich habe noch 32 Lieder von 97 ausgewählt und aufgelistet. Ich habe auch noch eine Seite zu ihren Outfits und «A Star is Born» gestaltet. Ich habe für Lady Gaga selber 2 Outfits gestaltet und selbst probiert ein Lied zu schreiben. Ich habe auch noch ein Kahoot gemacht zum Thema Lady Gaga. Ein Kahoot ist ein Quiz mit mehreren Antwortmöglichkeiten. Da habe ich 8 Fragen erstellt. Ich habe einen Vortrag vor der Forschergruppe gemacht. Finja

 

Ich finde das Forschende Lernen ein sehr tolles Fach. Man kann die meisten Dinge selber bestimmen und selbstständig arbeiten. Ich hatte das Thema Schriften und Kommunikation. Ich finde das war eine sehr gute Wahl denn mir hat es sehr Spass gemacht. Ich war einfach manchmal nicht so gut  organisiert. Am Anfang wusste ich auch nie recht was ich machen soll. Gegen den Schluss ging es aber. Ich hatte am Schluss einfach ein bisschen einen Stress weil ich vorher nicht richtig gearbeitet habe. Aber als ich alles erledigt hatte, freute ich mich auf den Vortrag, weil ich das Gefühl hatte, gut darauf vorbereitet zu sein. Und wie schon gesagt gefällt mir das Forschende Lernen sehr. Jade

 

Wir hatten ca. 24 Wochen Zeit, um zu forschen und Modelle zu erstellen. Ich habe das Thema Handlettering gewählt und habe etwa die halbe Zeit an Zeichnungen, Sprüche und an meiner Schrift gearbeitet. Den Rest der Zeit habe ich ins Forschen investiert. Noch einen kleinen Teil habe ich in meine Präsentation gesteckt. Mich selbst hat es sehr fasziniert, zu sehen, wie sich meine Schrift in so einer kurzen Zeit verändert hat. Ich habe vieles dazu gelernt, z. B. wie man die Buchstaben schöner gestaltet. Ich habe auch ein bisschen Kalligraphie gelernt. Im Laufe dieser Zeit hatte ich sehr Spass daran, einfach eines von meinen Hobbies in der Schule auszuüben. Julia

 

Mir hat es sehr gefallen zu basteln und zu schreiben. Es war sehr cool. Ich habe ein gutes Gefühl gehabt und ich habe sehr viele herausgefunden. Ich bin zufrieden mit dem, was ich gemacht habe und ich bin stolz auf mich, weil ich ein schönstes Book Creator gemacht habe und mein Modell sehr schön geworden ist und ich meinen Hintergrund gemalt habe. Leonie

 

Mir hat die Zeit an meinem Projekt sehr gefallen. Ich fand die meisten Präsentationen sehr toll und es war spannend. Ich hatte das Thema zeichnen und habe viele tolle Bilder gezeichnet. Ich habe ein Book Creator gestaltet und habe meine Bilder gezeigt. Ich finde Forschen ein cooles Fach und freue mich immer darauf. Aber ein gutes Projekt zu erstellen, braucht Geduld und Zeit. Mael

 

Im FL habe ich sehr viel über das Thema Raubkatzen gelernt. Das Book Creator zu erstellen hat mir auch sehr viel Spass gemacht, genau wie die Informationen sammeln zu können. Noëmi

 

Wir haben wie immer erst ein Thema gehabt, das wir in drei Gruppen gemacht haben. Dieses Jahr hatten wir Elektrizität. Danach konnten wir aufschreiben, was wir machen wollten. Ein Thema wird uns dann zugeteilt und wir mussten über das Forschen. Fürs Forschen gibt es auch drei Gruppen, die eingeteilt wurden. Man hat jede Woche 2 Lektionen Zeit zum Forschen. Am Ende gibt es von den 6.-Klässlern einen Vortrag und eine Ausstellung von den 4.-Klässlern. Wer von den 5.-Klässlern will, kann auch einen Vortrag machen, sonst auch eine Ausstellung. Seraina

 

Es hat Spass gemacht, zu sehen, welche Pflanzen giftig sind. Es war cool, zu sehen, wie viele giftige Pflanzen es gibt und was sie für Symptome haben. Es ist cool, zu sehen, dass es viele giftige Pflanzen in der Schweiz gibt. Es hat auch Spass gemacht, die Projekte anderer zu sehen. Yves