Aktuelles

Künftige Schulstandorte

Die Schulpflege freut sich an einer breiten Diskussion zu den künftigen Schulstandorten. Dazu ist ein neuer Bereich mit Antworten zu häufig gestellten Fragen (FAQ's), Tabellen und Grafiken, einem Archiv zur öffentlichen Berichterstattung und gelegentlichen Beiträgen zum Thema künftige Schulstandorte (Blog) unter Schule Flaachtal -> künftige Schulstandorte eingerichtet. Die Schulpflege lädt Sie ein, die vorliegenden Informationen sorgfältig prüfen.

Totalrevision Gemeindeordnung

Die Vernehmlassung zur Totalrevision der Gemeindeordnung ist seit 22. Juni 2020 abgeschlossen. 63 Rückmeldungen sind online erfolgt. Zusätzlich sind weitere 6 Rückmeldungen bei der Schule eingetroffen. Einige davon sind mehrfach (vom selben Absender) eingegangen oder können aus anderen Gründen quantitativ nicht erfasst werden. Wo bekannt, haben wir die Absender auf diese Nichtberücksichtigung während der Vernehmlassung hingewiesen.

Die Schulpflege berät nun die Rückmeldungen und beschliesst eine möglicherweise überarbeitete Version. Diese wird in der Folge auf ihre Rechtsmässigkeit vom Gemeindeamt des Kanton Zürich (GAZ) (vor-)geprüft. Nach der Einarbeitung der (Vor-)Prüfresultate wird dann die Totalrevision der Gemeindeordnung am 29.11.2020 zur Abstimmung durch die Stimmberechtigten des Flaachtals an die Urne gebracht. Die Zustimmung durch die Mehrheit vorausgesetzt, wird die überarbeitete und vom Regierungsrat noch abschliessend zu genehmigende Gemeindeordnung per 1. Januar 2022 in Kraft gesetzt. Wahlen (für die Schulpflege und RPK) erfolgen dann auf Grund der neuen Gemeindeordnung im März 2022. Bis dahin bleiben die gewählten Gremien in der Verantwortung.

Informationsveranstaltung «künftige Schulstandorte»

Der Schulpflege ist eine breite Meinungsbildung zu den künftigen Schulstandorten sehr wichtig. Mitglieder der Schulpflege und eine Vertretung des Volksschulamts des Kantons Zürich werden Hintergründe des Variantenentscheids detailliert darlegen. Dabei wird auch die Möglichkeit zu Meinungsäusserungen aus der Bevölkerung geboten.



[mehr]