Sortierung:
Trickfilm in Plastilin(52)
Do, 08. September 2016 - Fr, 09. September 2016
Unsere Trickfilme finden Sie auf youtube
Ort: Gewerbemuseum Winterthur
Fotos herunterladen
Specht Exkursion(35)
Fr, 23. September 2016
Ausflug der Unterstufe Flaach in die Thurauen
Ort: Flaach
Fotos herunterladen
Bauernhofbesuch(28)
Mo, 03. Oktober 2016
Die Unterstufe Flaach besuchte den Bauernhof der Familie Schläpfer, um mehr über das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof zu erfahren. Dabei durften die Kinder richtig anpacken: Kühe füttern, Stall putzen, Milchshakes machen und selbstgemachte Pommes Frites herstellen. Danach wurde der Hof erkundet und viele Fragen beantwortet. Nach der Znünipause spazierten die Kinder zum nahegelegenen Bauernhof der Familie Bachmann. Auch dort wurden die Tiere beobachtet und gefüttert und zum Schluss wartete eine grosse Überraschung auf alle! Mit dem Traktoranhänger fuhren alle zurück nach Flaach!
Ein grosses Dankeschön an Familie Schläpfer für die tolle Führung und den spannenden Morgen auf dem Bauernhof!
Ort: Flaach
Fotos herunterladen
Räbeliechtliumzug Flaach 2016
Do, 03. November 2016
{doc-114-p0bgcvxc,2016 Flaach Aushang Schule Räbeliechtli}
Zivilschutzübung(9)
Do, 01. Dezember 2016
Besuch beim Zivilschutz
Die Zivilschutzleute haben uns mit den Zivilschutzautos abgeholt und nach Andelfingen gefahren. Dort mussten wir auf die Klasse von Herr Moser und Frau Caderas warten. In dieser Zeit machten wir Spiele. Als sie dann kamen, mussten wir einen grossen Kreis machen. Dann bekam jeder ein Sugus der rot, gelb, grün oder orange war. Dann mussten die Orangen, die Gelben, die Grünen und die Roten zusammen stehen. In diesen Gruppen mussten wir mit einem Zivilschützer zu einem Posten gehen. Ich musste zuerst in ein Zimmer gehen. Dort ging es um Unfälle oder wie man die Bewusstlosen-Lagerung macht. Um 10:00Uhr war Znünipause. Dann bekamen wir einen neuen Zivilschützer und der hat uns zu einem neuen Posten gebracht. An diesem Posten ging es um Leute, die im Rollstuhl sind. Wir mussten zu zweit zusammen und jemand war im Rollstuhl und der andere musste stossen. Dann musste jemand eine Augenbinde anziehen und der andere musste führen. Dann kamen wir zu einem neuen Posten. Dort mussten wir uns aufteilen. Der Zivilschützer gab jemandem einen Stift und sagte, was man aufzeichnen sollte. In dieser Zeit mussten die anderen raten, was es ist. Wenn es jemand erraten hatte, gab es für seine Gruppe einen Punkt. Dann kam der letzte Posten an die Reihe. Dort ging es um die Sanität und die Polizei und die Rega. Dann gab es Mittagessen. Es gab Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus. Zum Dessert gab es Mangocrème mit Schlagrahm. Zum Schluss machten wir ein kleines Spiel. Dann ging die andere Klasse wieder zurück in die Schule. In der Zeit machten wir ein Spiel und zum Schluss mussten wir auch in die Schule zurück.
(Magali Boos, 4. Klasse)


Wir gingen zur gewohnten Zeit ins Schulzimmer. Nach ca. 5 Minuten kam ein Mann vom Zivilschutz. Er sagte: „Es gibt ein Erdbeben. Das Schulhaus könnte einstürzen. Wir müssen euch in Sicherheit bringen. Geht in einer Zweierkolonne zum roten Platz!“ Als wir auf dem roten Platz waren, schrieben sie unsere Namen auf eine Liste. Dann teilten sie uns in 3 Gruppen auf. Die 3 Gruppen stiegen in 3 Autos und wir fuhren los. Wir parkten auf einem Platz, wo es schon ein paar Autos hatte. Die Klasse von Frau Marinaccio ist zuerst losgefahren. Wir haben noch Spiele gespielt. Herr Mosers Klasse kaum auch noch. Wir wurden in vier Gruppen aufgeteilt. Wir gingen zu den verschiedenen Posten. Beim Rollstuhlfahren war es mega cool. Nach einer bestimmten Zeit haben wir Znüni gegessen. Es gab noch einen lustigen Mann, dort hatten wir ein Spiel gespielt. Es war lustig. Dann gingen wir alle Zmittag essen. Es gab Ghackets mit Hörnli. Das war eine gute Stärkung. Zum Dessert gab es eine Mangocrème. Die war auch erste Klasse! Mike erklärte uns etwas über den Zivilschutz. Es war spannend. Bei ihm durften wir die Funkgeräte ausprobieren. Dann gab es als letztes noch Felix. Dort haben wir etwas gelernt über „Was würden wir machen, wenn jemand vom Klettergerüst fallen würde und ihr seht zu?“. Das war auch spannend. Dann ging es leider schon zurück zum Schulhaus. Diesmal fuhr Herr Mosers Klasse zuerst zurück. Jeder von uns bekam noch zwei Bonbons, eine Trinkflasche und einen Aufkleber. Wir hatten Glück, denn unser Schulhaus war doch nicht eingestürzt. Obwohl die 4. Und 6. Klasse dann noch eine LZK hatte, war es ein richtige toller Nachmittag.
(Joanna Bürki, 4. Klasse)
Als wir ungefähr 5 Minuten im Schulzimmer waren kam ein Mann vom Zivilschutz. Er sagte, dass die Schule jeden Moment einstürzen könne und sie uns in Sicherheit bringen müssen! Wir sind auf den roten Platz gegangen und die Männer vom Zivilschutz haben unsere Namen notiert und wir sind in Gruppen aufgeteilt zu den 3 Autos vom Zivilschutz gegangen. Nach einer kurzen Fahrt waren wir auf dem Zivilschutzgelände angekommen. Dort haben uns andere Zivilschutzmänner in Empfang genommen und mit uns zwei Spiele gespielt bis die andere Klasse ankam. Dann wurden wir wieder in Gruppen aufgeteilt. Meine Gruppe wurde zuerst dem Posten „Rollstuhl“ zugeteilt. Dort haben wir einen Parcours mit dem Rollstuhl gemacht .Als wir damit fertig waren, haben wir einen kleinen Blindenparcours gemacht. Dann gab es Znüni. Danach sind wir noch zu anderen Posten gegangen wie z.B. Montagsmaler oder einen bei dem es um den Zivilschutz allgemein ging. An einem Posten stand das Thema Sanität im Mittelpunkt. Dann gab es Mittagessen. Nach dem Mittagessen war es leider schon Zeit nach Hause zu gehen! SCHADE!
(Joëlle Bärlocher, 5.Klasse)
Fotos herunterladen
Sing mit uns!(5)
Fr, 09. Dezember 2016 - Fr, 09. Dezember 2016
Was für ein gelungener Auftritt! Ganz herzlichen Dank allen, die dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht haben!
Ort: Zürich, Neumünster
Fotos herunterladen
Samichlaus Unterstufe Flaach(14)
So, 01. Januar 2017 - Mi, 01. März 2017
Die Kinder der Unterstufe Flaach haben am 6. Dezember im Wald den Samichlaus und den Schmutzli gefunden!
Fotos herunterladen
Schlittschuhlaufen Primarschule Flaach(23)
So, 01. Januar 2017 - Mi, 01. März 2017
Kurz vor den Ferien genossen die Kinder der Primarschule Flaach ein paar vergnügliche Stunden auf dem Eis!
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle Flaach, März 2017
So, 12. März 2017 13:00 - So, 12. März 2017 17:00
Ort: Flaach, Turnhalle
Dokumente:
Offene Turnhalle Flaach, März 2017pdf421 KB
Elternveranstaltung Puppenforumtheater
Mo, 27. März 2017 19:30 - Mo, 27. März 2017 21:30
{doc-142-j50qjklm,Einladung Elternabend Forumtheater}
Ort: Primarschule Flaach, Theaterraum
Hausaufgaben-Blockzeitenbetreuung PS Flaach SJ 17-18
Di, 13. Juni 2017 - Sa, 15. Juli 2017
Hausaufgaben-Blockzeitenbetreuung PS Flaach SJ 17-18
Betreuungsangebote Flaachtal SJ 17-18
Di, 13. Juni 2017 - So, 31. Dezember 2017
{doc-181-kqzzzwkh,Betreuungsangebote Flaachtal SJ 17-18}
Zeltwochenende 2017
Fr, 16. Juni 2017

{doc-187-0nnb6ej2,Zeltwochenende 2017}